Wir investieren in eure Sicherheit

Verschrottungsprämie?

Details

Unglaublich – nun ist es schon 24 Jahre her, dass wir ein
neues Feuerwehrauto bekommen haben. Dieses Alter sieht
man dem Auto kaum an:

Es hat optisch zwar keinen Schaden,
aber es sind die Leitungen, der Motor und anderes ziemlich
veraltet. Man behauptet immer, dass teure Einsatzfahrzeuge
vom Stehen kaputt werden, doch das stimmt bei unserem
Auto sicher nicht. Es wurden viele Einsätze gefahren und es
wird ständig bei Übungen gebraucht.

 


In diesen 23 Jahren hat sich auch unter den Einsatzvoraussetz
ungen vieles geändert. Neue Techniken und Materialien,
mehr Verkehr, zusätzliche Gefahrenstoffe, Wohnhausanlagen
etc., bedeuten neue Herausforderungen. Wir brauchen ein
Einsatzfahrzeug, damit wir diese Herausforderungen bewältigen
können. Denn das Schlimmste ist, wenn man tatenlos
zusehen muss und nicht helfen kann, weil die technischen
Voraussetzungen fehlen.
Deshalb haben wir vor, in absehbarer Zeit ein neues Einsatzfahrzeug
zu kaufen. Es soll den Gegebenheiten angepasst
und fi nanziell auch leistbar sein. Ein kleines Tanklöschfahrzeug
mit Allradantrieb wäre sicherlich am besten.

Es wurde gefragt, warum es ein TLFA 1000 sein muss. Wenn
wir ein kleineres Auto kaufen, bräuchten wir keinen Zubau
beim Feuerwehrhaus machen. Das stimmt leider nicht. Auch
die so genannten Kleinlöschfahrzeuge mit entsprechender
Ausrüstung würden einen Zubau notwendig machen.
Tatsache ist :


1. Die Wohnhausanlagen, das „kleine“ Hotel „Koasa Schlössl“
mit rund 30 Betten, andere Beherbergungsbetriebe etc.
bedeuten schwierigere Bedingungen beim Lösch- oder
Bergungseinsatz.


2. Viele Gebäude sind trotz eines dichten Hydrantennetzen
nur durch einen aufwändigen Löschangriff mit einer langen
Zuleitung zu erreichen. Natürlich kommen bei größeren
Bränden andere Wehren zu Hilfe. Am effektivsten
ist aber die eigene Feuerwehr, die am schnellsten da sein
kann. Das ist bewiesen. Die ersten zehn Minuten sind die
wichtigsten.


3. Wir werden das „Pickerl“ bald nicht mehr bekommen.
(Auto zu schwer, Abgaswerte passen nicht mehr, diverse
Leitungen sind veraltet)


4. Da wir ein Tourismusgebiet sind, hat uns der Landesfeuerwehrverband
in die Klasse III eingeteilt. Da wird
ein solches Fahrzeug gefordert. Außerdem müssten
wir noch zusätzlich ein Kleinlöschfahrzeug haben.
Das wollen wir auf Grund der fi nanziellen Belastung
nicht. Deshalb wäre ein gut gerüstetes TLFA
das, was wir brauchen und uns auch leisten könnten.
TLFA 1000 = Tanklöschfahrzeug mit Allradantrieb und
1000 l.

   

Terminkalender  

August 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
   

Was steht an?  

Sa Jan 28, 2017 @ 8:00PM - 05:00AM
FF-Ball Eisenberg
So Mai 21, 2017 @ 9:00AM - 05:00PM
Tag der FF in Eisenberg
   
© ALLROUNDER